Schlagwörter

, , , , ,


Illustration: Foto

Illustration: Foto

Nur die Musik befreit den Geist
und nicht die Religion. Die
Leidenschaft zeugt Räume.
Und nicht das Abbild dieser Welt.

Die Augen sind zu trügerisch.
Der Mensch erblickt Gefühle
in den Tönen und schwelgt
im Tanz, im Rhythmus und der

Harmonie. Er ist ein wildes Wesen,
geboren aus dem Wald und der
Savanne. Die Technik ist ihm
aufgegeben, weil er zieht.

Der Intellekt ein Fluch,
der Eingott falscher
Glaube, der nur die Krankheit zeugt,
von der er sich längst befreit

durch Klang. Nur die Musik
ist Leben. Sie überwindet
jeden Schmerz und falsche

Individualität.

Advertisements