Schlagwörter

, , , , , , , , ,


 

natursonettIch lasse meine Blicke fliegen
und sehe die Natur. Das Abenteuer
jeder Existenz in neuen Bahnen
liegt überall vor jedem Haus.

Und jedes Wesen ist beneidenswert,
weil es sich auswächst und sich wehrt,
solange es sich paaren kann und wächst.
Kein Staat und keine Moral, nur

die Bedingung, dass alles bleibt,
was nützlich ist, zugleich sich selbst
und der Familie unverwandter Liebe.

Sich selbst zugleich genügend und
anderen zu Füßen liegend, so wie
sich alles gleichsam selbst erschafft.

Advertisements