Schlagwörter

, , ,


bleistiftheft

Ich schreibe in mein Bleistiftheft
das ganze Alphabet. Und kombiniere
Worte mit ungehörten Lauten. Sie
führen mich auf einen neuen Weg

wo Texte wachsen. Dort finde
ich die Wäldchen, wo neue Sätze blühen,
wo Licht und Schatten einen Sinn ergeben.
Dort werde ich verweilen. Doch nur ein Kind

kann zwischen Licht und Schatten stehen.
Die Temperatur bestimmt den Ort.
Und wenn die Sonne sinkt, dann
wird es dunkel, alles schweigt,

es träumt und denkt. Am nächsten Tag
erstrahlt der Sinn in vielen anderen
Farben. Dann gehe ich erneut durch diesen
Wald, und lassen mir den Sinn entgegen tragen.

Advertisements